Vortrag: "Der Apfel und die Sinne ... eine Entdeckungsreise"

21.01.2016

Frisch, knackig und säuerlich oder vielleicht doch lieber süß? Die Vielfalt des sinnlichen Erlebens beim Essen eines Apfels ist ein Genuss. Vielleicht aber auch eine Enttäuschung, wenn der Biss in die Frucht doch mehlig ist oder das Aroma fehlt. Die Bewertung und Benennung unserer Eindrücke hat später Einfluss auf unser Konsumverhalten. Was den Geschmack und die Konsistenz beim Verzehr eines Apfels ausmacht und wie die Sinneneindrücke in Worte gefasst werden können, wird anhand praktischer sensorischer Beispiele und mit Kostproben demonstriert.

 

Dr. Jeannette Nuessli-Guth
ist promovierte Lebensmittelwissenschaftlerin,
seit 2000 Dozentin für Lebensmittelsensorik an der ETH Zürich.
Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschmack-Aroma-Interaktionen,
Sensorische Sprache, Emotionen beim Essen und Trinken.

 

Donnerstag, 21. Januar 2016
19.00 Uhr
Haus der Stiftung
Brückenstraße 15 in Waldshut

Zurück